Kolin 2024


14. - 16. 06. 2024 Schlacht bei Kolin (Křečhoř)

 

Anmeldungen über: Jiri Hofmann

E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Ahoj
Wie jedes Jahr, Schlacht bei Kolin steht vor der Tür, und damit möchten wir euchh alle wieder einladen. Auf dem Programm steht am Freitag ein Scharmützel in Nová Ves, am Samstag eine Gedenkakt und Kranzniederlegung mit der Hauptkampfdarstellung in Křečhor, am Sonntag eine Gedenkakt in Lošany. Wir wollen die Gefechtdarstelung und Gedankenakten weiterhin separat unterstützen. Wir haben Holz, Stroh und Wasser. Sold wirdnach der Teilnahme an der gesamten Veranstaltung verteilt 200,- CZK für Nová Ves, 200,- CZK für Křečhoř bis 300 km (500,- CZK über 300 km), 300,- CZK für Lošany, 300,- CZK als Beitrag für Muskete und Pulver. Mit den Kanonieren vereinbare ich individuell die Menge des Pulvers (Anforderungen im Anmeldeformular) und den einmaligen Beitrag von 1000,- CZK für größere Kanonen. Wenn Sie einen Pulvermangel haben, können wir eine bestimmte Menge für die Veranstaltung gegen Zahlung von 1000,- / Kg zur Verfügung stellen, aber es ist notwendig, dies im Voraus zusammen mit dem Anmeldeformular zu beantragen. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis spätestens 26.05.2024. Mit besten Grüßen Jirka "Bombon" Hofman

 Anmeldeformular: Originalformular bitte per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bei mir anfordern!!
Schlacht bei Kolin 1757 - 14.-16.06.2024

Regimentsname
Kommandant
Anzahl der Soldaten
Anzahl der Marketenderinen
Anzahl de Musketen
Anzahl der Kanonen/Kaliber / Pulververbrauch
Anzahl der Zelte und notwendige Fläche des Lagers KM
Vorausgesetzte Ankunft
Kontaktadresse E-mail, Telefon
Registrierung der Teilnehmer ist am Freitag 14.06.2024 bis 23:00 und am Samstag 16.06.2024 bis 09:00.
Jiri Hofman (Bombon) +420 605 547 640 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Die angemeldeten Teilnehmer bekommen, Stroh, Holz und Trinkwasser. Essen und Schießpulver wird nicht besorgt. Das Fahrgeld wird desto mehr erhöhet. Mit der Anmeldung kann man das entsprechende Menge vom Schießpulver bestellen – 1000 CZK / kg (40 EUR). Lagerplatz wird besorgt, Parken nebenan wird nicht bewacht. Das Fahrgeld ist 200 bis 1300 CZK pro Persone (sehe die Bedienungen im Mail). Wir appellieren an alle Teilnehmer, damit sie ins zeitgenössische Lager keine moderne Objekte (Plastik, Zigaretten usw.) oder Zivilkleidung mitbringen. Alles muss verdeckt oder im Zelt bleiben. Wegen Sicherheit aller Teilnehmer und Zuschauer und nach dem Gesetz sind innerhalb des Programs alle alkoholische Getränke oder Narkotika streng verboten. Schießen außer reserviertem Platz ist auch verboten. Durchbrechung des Verbots hat zur Folge, daß ganze Truppe kein Fahrgeld bekommt und aus Gefechtsdarstellung ausgeschloßen wurde. Alle Teilnehmer sind für ihre Waffe und Pulver nach dem Gesetzt verantwortlich. Die Teilnehmer bestätigen ihres Einverständnis mit der Anfertigung des Ton- und Bildmaterials. Ansprechpartner: Jiri Hofman (Bombon) +420 605 547 640 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

IG "Der Dreispitz" -Traditionsvereine des 18. Jahrhunderts-